Verschwinde in der Liebe….

img_5581

„Ich möchte aus diesem beschissenen Paris abhauen, bevor ich noch durchdrehe. Du kannst dir nicht vorstellen, was diese Leute für Kanaillen sind. Ich könnte kotzen. Sie sind so verdammt intellektuell und mies, dass ich sie nicht länger ertragen kann. Es ist wirklich zu viel für mich. Lieber hocke ich mich auf den Markt von Toluca und verkaufe Tortillas, als etwas mit diesen schäbigen Pariser Künstlern zu tun zu haben. Sie sitzen stundenlang in den Cafes, wärmen ihre feinen Ärsche und quatschen ununterbrochen über Kultur, Kunst, Revolution und so weiter. Sie halten sich für Gott und verpesten die Luft. Abschaum sind sie, nichts als Abschaum. Ich schwöre dir, dass ich diesen Ort und die Leute hier hassen werde, solange ich lebe. Sie haben etwas so falsches und Unechtes an sich, dass sie mich in den Wahnsinn treiben. Hoffe nur, dass ich bald gesund bin und von hier abhauen kann.“  Frida Kahlo Mexikanische Malerin 

Wir leben in einer lieblosen Welt. Das Wort Liebe ist nur noch ein toter Gegenstand geworden. All unsere Handlungen im Namen der Liebe sind nur die Spiegelungen unseres Ego. So machte ich mich vor Millionen von Leben auf die Suche nach der Liebe. Ich wollte das Geheimnis der Liebe mit all seinen Wundern lüften. Das Ego war der Feind der Liebe. Solange er regierte konnte die Liebe nicht ausgelebt werden. Denn das Ego, war das falsche Selbst und die Welt vergötterte diesen falschen Gott. Die Menschen kannten den Schlüssel nicht zu ihrem wahren Kern. Die Masse der Menschen lief umher wie blinde Gänse und suchte nach Erfüllung und Glück im Äußeren. Doch all ihre Revolutionen sind gescheitert. Sie mussten scheitern, denn wahre Revolution kommt aus dem inneren des Menschen. Wenn der Mensch sein wahres Zentrum gefunden hat, dann wird er Gott kennen lernen und spüren.

Was die Masse der Menschen Liebe nennt ist nur biologische Vernarrtheit. Sie sind innerlich leer, deswegen verlieben sie sich. Ein mit Liebe überfließender Mensch würde sich niemals in einen Menschen verlieben, weil er bereits die ganze Existenz liebt. Nur innerlich und im Herzen leere Menschen verlieben sich in jemanden oder in etwas. Sie suchen nach Erfüllung im Außen, und deswegen sind sie bettelarm. Deswegen verlieben sich nur Narren. Ihre Liebe ist pure Heuchelei weil sie nicht aus ihrem Zentrum ihres Wesen kommt. Diese Gesellschaft und Welt ist lieblos. All ihre Schulen, Institutionen und Universitäten lehren das Hassen. An diesen Orten wird einem beigebracht wie man am besten Geld hortet und reich wird. Diese Handlungen sind gegen die Existenzweise  der Liebe. Ein Wesen welches mit der Liebe in Berührung gekommen ist, wird niemals habgierig, oder ehrgeizig sein. Er wird nicht nach Profit, Macht und Ruhm streben. Er wird sich in den Mysterien der Liebe verlieren. Er wird sein inneres, wahres Selbst finden.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s