Die universelle Einheit

„Wenn es Befreiung von mechanischer Konditionierung gibt, gibt es Einfachheit. Das Leben ist ein Verhältnis mit dem Ganzen. Ein konditionierter Geist ist nie ein freier Geist. Konditionieren schränkt eine Person innerhalb der Struktur eines bestimmten Systems ein. “ (Bruce Lee, Tao des Jeet Kune Do)

10kahlosub-blog427Frida Kahlo, Mexikanische Malerin. Bild Quelle: Google

Liebster Bruder,

Werden denn eines Tages meine traurigen Gedanken enden? Es scheint als wäre des Menschen Los die Spaltung untereinander. Aber schau doch der Himmel und die Erde umarmen sich, nur der Mensch schwimmt in seinem selbst geschaffenen Chaos. Die Gesetze der Natur welches auch wahre Religiösitiät bedeutet, werden verleugnet von den organisierten Religionen. Es scheint als wäre das Jahr 2018 an dem ich dir diesen Brief schreibe ein Fegefeuer für erleuchtete Geister zu sein. Es tut weh zu sehen, den Niedergang der Menschheit mit Tränen in den Augen zu beobachten, es ist wie als hätte ich Splitter in meinem Kopf. Die universelle Einheit ist  das Gesetz der liebenden Existenz. Doch das Bild der Menschen ist verdorben, sie spalten die Wunder der Existenz mit ihrer Lebensweise und Denkweisen. Liebster Bruder, sehen denn die Menschen nicht, dass alles miteinander verbunden ist. Ist dies so schwer zu erkennen? Wie klein ist der Mensch nur in seinem Handeln?  Sie reden in ihrer Welt von den Dichtern und Philosophen und doch kommen sie in ihrer Lebensweise nicht vor. Siehst du jetzt warum meine Seele vom Kummer gezeichnet ist, und voller Ängste. Die Schaffenden Künstler sind die „Erleichterer des Lebens“, so sagte es dein Seelenverwandter Friedrich Nietzsche und ich muss mich wohl verplaudert haben. Es scheint nicht so zu sein. Schau wie sie es heute mit mir tun! Der Fluss der Philosophen fließt heute in unserem Ozean weiter und doch sehen es die Herden Menschen nicht. Die Herde mag es geführt zu werden und nicht selbst nachdenken zu müssen. Sie sind die Götzenanbeter von denen ich dir erzählte.

Genossen habe ich die Tage an denen wir genüsslich Tee tranken und die Lieder der Liebenden hörten. Sieh nur, all die Verrückten Schöpfergeister verlassen das weltliche Leben und ihre wunderschönen Körper und ziehen Richtung Ewigkeit. Es scheint, als hole die liebende Existenz all die schönen Seelen nun zu sich um dann die Menschheit baldig zu Vernichten. Der universale Verstand wird nur in erwachten Seelen gespiegelt und es scheint als wären wir einer der letzten in diesem Jahrhundert. Dein Bruder ist sehr glücklich einen Samurai wie dich als Weggefährten in dieser Zwischenstation welches man Welt nennt zu haben.

Meine Heilung auf dieser Welt war es den Verstand zu verlieren und zur Verrücktheit aufzusteigen. Auf diesem Berg den ich erklimmte, ist die Welt voller Farben und Schönheiten. Als der Berg zu mir redete, war mir bewusst, dass der Verfasser dieser Zeilen nun endgültig das Land des Verstandes verlassen hatte. Schönheit bedeutete hier oben Teilen. Der Berg sprach zu mir und sagte, „Wenn du zur Liebe werden willst, dann musst du teilen und abgeben was dir am wichtigsten ist.“ Mein lieber Bruder und Freund, das geschieht wohl mit dem Herzen der Menschen wenn sie die Liebe erkennen. Ihre Gabe mit der Natur zu reden wird geboren und die Existenz antwortet auf die Bedürfnisse der Mystiker. Im Taumel der Poesie und Philosophie begegnet man dem Unbekannten. Jede Sekunde stirbt das Alte. So rate ich jedem Menschen der an der Wahrheit interresiert ist, am Zucker der Philosophie zu kosten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s