Bücher, die treuesten Geliebten

10kahlosub-blog427Frida Kahlo, Mexikanische Malerin, Bild, Quelle: Google

Traurigkeit und Kummer macht sich breit unter dem Himmelsgewölbe. Voller Schwermut fällt es schwer das Fenster zu öffnen. Was werden meine müden Augen heute alles zu sehen bekommen? Welche Art von Gewalt ? Krankhafte Träume begleiten mich, über den Tag. Was macht diese kalte, brutale Welt nur mit uns? Werden wir heute wieder lieben müssen ohne den Geliebten, hat er uns womöglich bereits verlassen? Ja, dies müssen die letzten Tage unserer Artgenossen sein. Eine Kultur der Gewalt herrscht draußen vor der Türe. Millionen von Tiere werden geschlachtet jeden Tag und damit die Existenz und der Schöpfer verachtet.

Doch, an dich zu denken macht Hoffnung. Viele schöner Lieder konnte ich in deinen Zeilen hören. Doch, nun möchte ich singen und es mit der Existenz teilen und die Station wechseln. Es heißt, der Geliebte wird früher oder später eines Tages zu seiner Geliebten finden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s