Aus einer anderen Zeit ?

“ Ich sehe die Wolken aus tausend Meilen Entfernung und höre uralte Musik in den Kiefern.“ Zen Meister und großer Dichter, Ikkyu

 

Ihr fragt mich, ob ich aus einer anderen Zeit stamme? Nein, es sollte eher heißen, dass ich Über der heutigen Zeit bin! Der heutige Tag ist viel zu dunkel für uns Liebenden. Falls es noch eine Menschheit in hundert Jahren gibt, wird man mich Verstehen. Heute ist noch nicht der Tag.

Die niedere Masse richtet sich all ihre Strukturen so ein, wie es ihre künstliche, götzendienerische Cleverness vorsieht. Unser Weg ist der Weg der unsterblichen Wahrheit. Wir die Liebenden sind das Ventil für die Existenz sich auszudrücken. Die Wesen die  zur Liebe aufgestiegen sind übersetzen die existenzielle Sprache der Naturgesetze in die menschliche Dialektik. Wir sind nur ein Mittel der Existenz um ihre Botschaft zu vermitteln. Doch schaut, die Menschen auf Erden sorgen sich nicht darum.

Warum wir der Menschheit hunderte von Jahren voraus sind? Die ganze Kunst besteht darin, weil wir aus dem Weiblichen Teil unseres Wesens funktionieren. Denn das Weibliche ist es welches mit dem Herzen direkt verbunden ist und somit in Liebe ist mit dem Ganzen. Eure Welt ist aggressiv und voller Herrschsucht, stetig im Kampf wer der Stärkere sei. Deswegen könnt ihr die Sprache der Existenz nicht verstehen. Es kommt euch vor wie eine Fremdsprache die man nicht erlernen kann. Im Buch der Schönheit (Koran) können wir all diese Koordinaten sehen. Der Koran bedeutet die Gesetze der Existenz. Er schützt und hütet  stets das Weibliche vor dem Männlichen Despotismus. In eurer logischen Welt ist es schmutzig. Dort kennt man die Mysterien und Schönheiten des Weiblichen nicht. In jeder Zeile des Buches der Schönheit werden die Lieder des Weiblichen gespielt. Dort kann man die Zeilen des Vertrauens an die Existenz nachlesen. In all meinen Werken trinke ich aus dem Fluss des Korans. Er führte mich zum reinen Wasser. All die Quellen, Dichter und Denker die in meinen Werken vorkommen haben vom Fluss des Korans getrunken.

Die Schule der Existenz verkörpert Intelligenz pur. Unser göttlicher Duft kommt aus dem Jenseits. Doch eure Welt ist gegen diesen Duft und möchte in ihren künstlichen Parfümerien unsere Nasen betäuben.

Dabei hat jedes Kind der Existenz solche eine wunderschöne Seele, ein wunderschönes Wesen, welches darauf wartet in seiner schönsten Form zum Blühen zu kommen. Die Unschuld unserer Kinder wird in dieser Lebensform ihnen beraubt. Intelligenz ist Fähigkeit seiner eigenen Natur zu vertrauen, doch unseren Kindern wird beigebracht zu gehorchen und nicht als eine schöne Rose aufzugehen. Die Intelligenz deiner Weiblichkeit ist wahre Intelligenz. In alle euren Schulen und Universitäten findet man keine Intelligenz. Dort werden Lehren des Egos vermittelt welches unsere Welt ruinierte.

Die Göttlichkeit des Lebens kann nur durch die Wege des Herzens in unser Leben treten. Seine Fußstapfen sind voller Anmut und Schönheit. In der Intelligenz des Herzen werden die Poeten, Dichter und Propheten geboren. Ihre Geburt ist ein Fest für die Liebenden. Ein Leben in der keine Romantik und Poesie vorkommen, ist ein totes Leben. Es bedient sich der Nekrophilie. In der Romantik der Poesie sind die Mysterien der Liebe versteckt. Das Herz ist das Tor zum schönsten Paradies, er ist der Zustand der Liebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s