Das Schwache ist die größte Macht

„Gib dich dem Leben hin. Erlaube dem Leben dich zu führen und versuche nicht das Leben zu führen. Versuche nicht das Leben zu manipulieren und zu kontrollieren. Lass das Leben Besitz von dir ergreifen. Gib dich einfach hin. Sag einfach, „Ich bin Nichts“ Übergib dem Leben alle Macht und geh mit ihm.“ Lao-Tse.

Auf meiner Reise unten auf der Welt schaute ich mir die Menschen an. Ich beobachtete die auf der Welt Erfolg hatten und von der Herde geehrt wurden. Sie lebten ein unechtes Leben. Sie waren nicht lebendig. Sie trugen falsche Masken. In ihnen konnte man kein pulsierendes Herz spüren. Alles in ihrem Leben war mechanisch. Sie hatten zwar genügend Geld, Macht und Ruhm doch ihr Gang und ihr Reden hatten keine Poesie die aus den Tiefen des Lebens kommen. Ihre Paläste wurden zu ihrer Höhle. Ihre Handlungen sind hart und gegen das Leben gerichtet. Das Schöne ist weich, zart und schwach. Deswegen werden Liebenden niemals nach Macht und Ruhm streben können. Es ist ein Naturgesetz. Schwäche besitzt eine Schönheit die man nicht besiegen kann. Sie ist zart und fließt mit dem Fluss des Lebens. All eure Gesellschaften widmen sich der Härt und dem Barbarismus. Ja, das Leben liebt die Schwachen. Sie werden in den Geschichtsbüchern der Wahrheit stehen, und nicht die harten Menschen. Schwäche bedeutet Vergebung und Konfliktlosigkeit. Nur wenn die Menschheit sich der Schwäche und Zartheit widmet wird es ein Paradies hier geben. Eure Welten sind aufgebaut auf Wettbewerb und Konkurrenz welches ein Ebenbild der Härte ist. Nur durch die Augen eines unschuldigen Kindes kann man das Antlitz Gottes sehen. Eure Augen sehen nur das Dunkle, einfach und Billige. Das reine, weiche, zarte Herz ist das Gegengift aller Probleme. Die ganze Welt ist verkehrt, weil alle harten Menschen an der Spitze stehen und regieren. Sie sind ein Spiegelbild eurer Tyrannen in eurem Inneren. Ihr wollt nur wie sie werden. Nur die schönsten Blüten sollten an der Spitze stehen. Es sind die Dichter, Mystiker und Poeten. Ja, unsere Herzen sind nicht leer wie es unsere Geldbeutel sind, doch wir  die Liebenden sind die wahre Schönheit auf Erden. Unsere Schönheit hat Macht, enorme Macht. Ihr könnt dies nicht verstehen solange ihr euch der Härte widmet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s